News

Steuerfachwirt
Oliver Rausch

Ihr kompetenter Berater bei Unternehmensfragen

  • Buchen laufender Geschäftsvorfälle
  • laufende Lohn- und Gehaltsabrechnungen
    gemäß §6(4) Steuerberatungsgesetz
  • Existenzgründungsberatung
  • Betriebswirtschaftliche Beratung


 

Gras wächst schnell, Gesetze ändern sich

Fast ebenso schnell wie Gras wächst, ändern sich Gesetze. Lassen Sie Fachleute für sich arbeiten, um den Überblick nicht zu verlieren.

Bei der aktuellen Gesetzeslage geschieht das früher als man denkt. Lassen Sie sich von uns unterstützen, damit Sie sich Ihren Kernaufgaben widmen können, denn wir denken, dass jeder nur das tun sollte, was er gut kann.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Finanzbuchhaltung und bei Ihrer Lohnbuchhaltung.
Natürlich immer im Rahmen des  §6(4) Steuerberatungsgesetz!

 

Mandanten und Partner

Hier finden Sie eine kleine Auswahl unserer Mandanten und Partner.



BiT-SHop Systemhaus

Blues In Town

WOMAN Freizeitportal

WOMAN Culture & Entertainment

SchuhTronic IT

Rafi Kapper

Reck + Partner

Schmitt international

Wackler & Schmitt

Bogner Treppenbau

Bodensee Charter

Markus Fahrschulen

Wolfgang Sixt

Ihr Mandantenlogo fehlt noch? Dann melden Sie sich bitte bei info@orausch.de

Branchenübersicht

Diese Branchen betreuen wir aktuell:

  • Bäckerei
  • Beschriftungen
  • Business Solution
  • Cutter
  • Dachdeckermeister
  • Dolmetscher
  • Dozenten
  • Edelstahlschweisser
  • EDV-Handel
  • Einkaufsgenossenschaft
  • Elektriker
  • Elektroingenieure
  • Eventagentur
  • Fahrschule
  • Fensterbauer
  • Fischzucht
  • Fitnesstudio
  • Fliesenlegermeister
  • Friseurmeister(innen)
  • Garten- und Landschaftsbauer
  • Gastronomie
  • Geschenkeladen
  • Gipser
  • Grafiker
  • Handelsvertreter verschiedenster Branchen
  • Handy
  • Hausmeisterdienst
  • Heizungsbauer
  • Holzschnitzer
  • Immobilienverwaltungen
  • Ingenieure
  • Internet Cafe
  • Internetdienste
  • Kaffehandel
  • Kegelzentrum
  • KFZ-Handel
  • KFZ-Pflege
  • KFZ-Reparaturwerkstatt
  • Kioske
  • Kreditvermittlung
  • Kurierdienst
  • Lackiererei
  • Malermeister
  • Messebau
  • Messebau
  • Metzgereien
  • Musikproduktion
  • Patentzeichner
  • Pensionen
  • Personal Coach
  • Physiotherapeuten
  • Promotoren
  • Raumausstatter
  • Rechtsanwälte
  • Regisseur
  • Sanitärmeister
  • Schauwerbegestalter
  • Schönheitssalon
  • Schornsteinfegermeister
  • Schreiner
  • Schülerhilfen
  • Spionladen
  • Süsswarenhandel
  • Tanztrainer
  • Taxiunternehmen
  • Technische Zeichner
  • Tief- und Pflasterbau
  • Transportunternehmen
  • Treppenbauer
  • Trockenbauer
  • Veranstaltungstechnik
  • Versandhandel
  • Versicherungsagenturen
  • Wagenpflege
  • Werbeagentur
  • Zimmerei

Kontakt

Oliver Rausch
Fritz-Müller-Straße 145
73730 Esslingen

Telefon: 0711/ 655 0 777
Telefax: 0711/ 655 0 776

E-Mail: info@orausch.de
Internet: http://www.orausch.de

Bürosprechzeiten:
Montag        9:00 - 12:30 und 14:00 - 17:00
Dienstag      9:00 - 12:30 und 14:00 - 17:00
Mittwoch      9:00 - 13:00
Donnerstag  9:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00
(Juni, Juli & August Donnerstags bis 17:00)
Freitag         9:00 - 13:00
Sowie nach Vereinbarung

 

Zum Anfahrtsplan

 

Impressum

Name und Anschrift

Oliver Rausch
Fritz-Müller-Straße 145
73730 Esslingen

Telefon: 0711/ 655 0 777
Telefax: 0711/ 655 0 776

E-Mail: info@orausch.de
Internet: www.orausch.de

Umsatzsteuer Identifikationsnummer

DE 197539590

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Oliver Rausch

Haftungshinweis

Der Inhalt dieser Internetseite dient nur der allgemeinen Information und stellt keine Beratung dar. Es wird keine Haftung für Handlungen übernommen, die auf Informationen dieser Internetseite begründet sind.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Webdesign und Programmierung

Gabriel Rausch
www.gabriel-rausch.de

Webmaster

Oliver Rausch
webmaster@orausch.de

Datenschutzerklärung

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Verantwortlicher: Oliver Rausch, Fritz-Müller-Straße 145, 73730 Esslingen

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte von Oliver Rausch ist unter der o.g. Anschrift, beziehungsweise unter info@orausch.de erreichbar.


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website orausch.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
•IP-Adresse des anfragenden Rechners,
•Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
•Name und URL der abgerufenen Datei,
•Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
•Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
•Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
•Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
•zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
•Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
•die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
•für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
•dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
•gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
•gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
•gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
•gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
•gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
•gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
•gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

 

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@orausch.de

 

7. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter orausch.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

 

Informationen für Mandanten, Kommunikationspartner, Videoaufzeichnung & Bewerber

Datenschutzerklärung

Informationen für Mandanten, Kommunikationspartner, Videoaufzeichnung & Bewerber



Mandanten

Verantwortliche Stelle:

Oliver Rausch Steuerfachwirt
Fritz-Müller-Str. 145, 73730 Esslingen
Telefon: 0711/6550777
E-Mail: info@orausch.de
Internet: www.orausch.de

Gesetzlicher Vertreter: Oliver Rausch

Angaben zu Verarbeitungstätigkeit: Umgang mit Mandantendaten

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer (teilweise) personenbezogener Daten ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber. Das kann das Buchen Ihrer laufenden Geschäftsvorfälle, Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Lohnsteueranmeldungen, sonstige kaufmännische Dienstleistungen oder betriebswirtschaftliche Beratung sein. Zudem benötigen wir Ihre Daten, um mit Ihnen kommunizieren zu können und um unsere Leistungen Ihnen gegenüber abzurechnen.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b Datenschutzgrundverordnung die Erfüllung eines Vertrages oder dessen Anbahnung oder die Wahrung unseres berechtigten Interesses nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutzgrundverordnung. Dabei überwiegen keine Interessen oder Grundrechte oder Grundfreiheiten von Ihnen. Sollte dies doch der Fall sein, können Sie von den weiter unten beschriebenen Rechten Gebrauch nehmen.

In besonderen Fällen kann sich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Datenschutzgrundverordnung stützen. Alle unsere Einwilligungen erfüllen die Anforderungen, die die Datenschutzgrundverordnung in Artikel 7 Absatz 1 bis 4 fordert.

Ihre Daten werden ausschließlich zu den genannten Zwecken und zur angemessenen Bearbeitung des Mandats und den damit verbundenen Erforderlichkeiten genutzt.

Intern werden Ihre Daten in unseren IT-Systemen abgespeichert. Weiterhin können Ihre Daten an Dienstleister (Auftragsverarbeiter mit denen wir einen Vertrag haben) übermittelt werden. Das können zum Beispiel IT-Dienstleister, Cloud-Anbieter, Hostinganbieter, … sein. Eine Übermittlung in unsicher Drittländer findet nicht statt.

Eine sonstige Datenverarbeitung oder Datenweitergabe findet nur statt, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c).

Die Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften insbesondere §147 Abgabenordnung (hier werden zehn Jahre gefordert) und § 257 Handelsgesetzbuch (sechs Jahre). Entfällt der Zweck der Verarbeitung und stehen keine Aufbewahrungsfristen entgegen, löschen wir Ihre Daten.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, da ohne die Bereitstellung der Daten kein Vertragsverhältnis abgeschlossen werden kann und wir somit nicht unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber, wozu auch die Kommunikation zählt, nachkommen können.

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung beziehungsweise Profiling.

Ihre Rechte:

Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Wir wollen, dass Sie wissen, welche Daten wir von Ihnen haben und was wir damit machen.

Recht auf Berichtigung: Sollten Sie feststellen, dass wir falsche Daten oder unvollständige Daten von Ihnen gespeichert haben, haben Sie ein Recht auf Berichtigung. Es ist natürlich auch in unserem Interesse, dass wir richtige Daten haben.

Recht auf Löschung: Sollten keine gesetzlichen Vorschriften, wie zum Beispiel steuerrelevante Aufbewahrungsfristen, eine Löschung verhindern, können Sie jederzeit die Löschung Ihrer Daten bei uns anfordern. Da Datensparsamkeit eine wichtige Rolle in unserem Unternehmen einnimmt, sind wir stets angehalten nicht mehr benötigte Daten selbständig zu löschen, sofern gesetzlich möglich.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sollten wir Ihre Daten für keinen Geschäftszweck mehr benötigen, das Gesetz eine Löschung aber nicht ermöglicht, so haben Sie das Recht, dass wir Ihre Daten von einer weiteren Verarbeitung ausschließen.

Widerspruchsrecht: Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, haben Sie, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht. Verarbeiten wir Ihre Daten zu Zwecken der Direktwerbung, können Sie ohne Angaben von Gründen widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Ihnen steht das Recht zu, dass wir Ihnen Ihre, uns überlassenen, Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Um von Ihren Rechten Gebrauch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten.

Weiterhin haben Sie das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg in Stuttgart.

 

 

Geschäfts- und Sonstige Kommunikationspartner

Verantwortliche Stelle:

Oliver Rausch Steuerfachwirt
Fritz-Müller-Str. 145, 73730 Esslingen
Telefon: 0711/6550777
E-Mail: info@orausch.de
Internet: www.orausch.de

Gesetzlicher Vertreter: Oliver Rausch

Angaben zu Verarbeitungstätigkeit: Umgang mit Kunden- / Interessenten-  Lieferanten und sonstigen Kommunikationspartnerdaten:

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer (teilweise) personenbezogener Daten ist die Anbahnung, Durchführung und Abwicklung von Vertragsverhältnissen, zur Angebotserstellung und Rechnungsstellung, zur Kontaktaufnahme und Informationen im Rahmen der Kundenbetreuung sowie zur sonstigen Kommunikation.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist gemäß Artikel 6, Absatz 1 Buchstabe b Datenschutzgrundverordnung die Erfüllung eines Vertrages oder dessen Anbahnung oder die Wahrung unseres berechtigten Interesses nach Artikel 6, Absatz 1 Buchstabe f Datenschutzgrundverordnung. Dabei überwiegen keine Interessen oder Grundrechte oder Grundfreiheiten von Ihnen. Sollte dies doch der Fall sein, können Sie von den weiter unten beschriebenen Rechten Gebrauch nehmen.

In besonderen Fällen kann sich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Datenschutzgrundverordnung stützen. Alle unsere Einwilligungen erfüllen die Anforderungen, die die Datenschutzgrundverordnung in Artikel 7 Absatz 1 bis 4 fordert.

Intern werden Ihre Daten in unseren IT-Systemen abgespeichert. Weiterhin können Ihre Daten an Dienstleister (Auftragsverarbeiter mit denen wir einen Vertrag haben) übermittelt werden. Das können zum Beispiel IT-Dienstleister, Cloud-Anbieter, Hostinganbieter, … sein. Eine Übermittlung in unsicher Drittländer findet nicht statt.

Die Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften insbesondere §147 Abgabenordnung (hier werden zehn Jahre gefordert) und § 257 Handelsgesetzbuch (sechs Jahre). Entfällt der Zweck der Verarbeitung und stehen keine Aufbewahrungsfristen entgegen, löschen wir Ihre Daten.

Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten über die betroffene Person ist teilweise notwendig, da ohne die Bereitstellung der Daten kein Vertragsverhältnis abgeschlossen werden kann, beziehungsweise eine Kommunikation unmöglich ist.

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung beziehungsweise Profiling.

Ihre Rechte:

Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Wir wollen, dass Sie wissen, welche Daten wir von Ihnen haben und was wir damit machen.

Recht auf Berichtigung: Sollten Sie feststellen, dass wir falsche Daten oder unvollständige Daten von Ihnen gespeichert haben, haben Sie ein Recht auf Berichtigung. Es ist natürlich auch in unserem Interesse, dass wir richtige Daten haben.

Recht auf Löschung: Sollten keine gesetzlichen Vorschriften, wie zum Beispiel steuerrelevante Aufbewahrungsfristen, eine Löschung verhindern, können Sie jederzeit die Löschung Ihrer Daten bei uns anfordern. Da Datensparsamkeit eine wichtige Rolle in unserem Unternehmen einnimmt, sind wir stets angehalten nicht mehr benötigte Daten selbständig zu löschen, sofern gesetzlich möglich.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sollten wir Ihre Daten für keinen Geschäftszweck mehr benötigen, das Gesetz eine Löschung aber nicht ermöglicht, so haben Sie das Recht, dass wir Ihre Daten von einer weiteren Verarbeitung ausschließen.

Widerspruchsrecht: Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, haben Sie, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht. Verarbeiten wir Ihre Daten zu Zwecken der Direktwerbung, können Sie ohne Angaben von Gründen widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Ihnen steht das Recht zu, dass wir Ihnen Ihre, uns überlassenen, Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Um von Ihren Rechten Gebrauch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten.

Weiterhin haben Sie das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg in Stuttgart.

 

 

Videoaufzeichnung

Verantwortliche Stelle:

Oliver Rausch Steuerfachwirt
Fritz-Müller-Str. 145, 73730 Esslingen
Telefon: 0711/6550777
E-Mail: info@orausch.de
Internet: www.orausch.de

Gesetzlicher Vertreter: Oliver Rausch

Angaben zu Verarbeitungstätigkeit: Videoüberwachung:

Der Zweck der Verarbeitung ist die Überwachung unserer Büroräume zur Wahrung des Hausrechts, zur Vermeidung von Straftaten sowie zur Beweissicherung bei Straftaten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutzgrundverordnung unser berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben aufgeführten Zwecken der Videoüberwachung.

Die Aufzeichnung der Videoüberwachung wird grundsätzlich für maximal 72 Stunden gespeichert. Bei bestimmten Konstellationen (verlängerte Wochenenden, Brückentagen, … behalten wir uns vor die Speicherdauer entsprechend zu verlängern).

Bitte beachten Sie, dass keine Aufzeichnung während den Büroöffnungszeiten stattfindet. Hier sehen wir keine Notwendigkeit.

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung beziehungsweise Profiling.

Ihre Rechte:

Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Wir wollen, dass Sie wissen, welche Daten wir von Ihnen haben und was wir damit machen.

Recht auf Berichtigung: Sollten Sie feststellen, dass wir falsche Daten oder unvollständige Daten von Ihnen gespeichert haben, haben Sie ein Recht auf Berichtigung. Es ist natürlich auch in unserem Interesse, dass wir richtige Daten haben.

Recht auf Löschung: Sollten keine gesetzlichen Vorschriften, wie zum Beispiel steuerrelevante Aufbewahrungsfristen, eine Löschung verhindern, können Sie jederzeit die Löschung Ihrer Daten bei uns anfordern. Da Datensparsamkeit eine wichtige Rolle in Unserem Unternehmen einnimmt, sind wir stets angehalten nicht mehr benötigte Daten selbständig zu löschen, sofern gesetzlich möglich.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sollten wir Ihre Daten für keinen Geschäftszweck mehr benötigen, das Gesetz eine Löschung aber nicht ermöglicht, so haben Sie das Recht, dass wir Ihre Daten von einer weiteren Verarbeitung ausschließen. Unser Bewerbungsprozess sieht dies automatisch vor, falls wir Ihre Bewerbung ablehnen, für die Zeit von der Ablehnung bis zur Löschung.

Widerspruchsrecht: Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, haben Sie, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht. Im Bewerbungsverfahren verarbeiten wir Ihre Daten allerdings nur auf Grundlage oben genannter Gesetzesgrundlagen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Ihnen steht das Recht zu, dass wir Ihnen Ihre, uns überlassenen, Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Um von Ihren Rechten Gebrauch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten.

Weiterhin haben Sie das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg in Stuttgart.

 

Bewerber

Verantwortliche Stelle:

Oliver Rausch Steuerfachwirt
Fritz-Müller-Str. 145, 73730 Esslingen
Telefon: 0711/6550777
E-Mail: info@orausch.de
Internet: www.orausch.de

Gesetzlicher Vertreter: Oliver Rausch

Angaben zu Verarbeitungstätigkeit: Bewerbungsverfahren:

Der Zweck der Verarbeitung ist die Auswahl geeigneter externer Bewerber zur qualifizierten Besetzung von offenen Stellen, beziehungsweise der Prüfung von Initiativbewerbungen.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist gemäß Artikel 88 Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit §26 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetzt die Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Eine über das Bewerbungsverfahren hinausgehende Verarbeitung (längere Speicherung, Weitergabe an Dritte, …) findet nur aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Datenschutzgrundverordnung statt. Alle unsere Einwilligungen erfüllen die Anforderungen, die die Datenschutzgrundverordnung in Artikel 7 Absatz 1 bis 4 fordert.

Ohne Einwilligung wird Ihre Bewerbung nur intern gesichtet beziehungsweise weitergegeben. Im Konkreten wird Ihre Bewerbung nur von der Personalabteilung, Vorgesetzten, der Geschäftsleitung oder sonstigen im Bewerbungsprozess beteiligten Personen gesichtet. Eine Übermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

Bei einer erfolgreichen Bewerbung, die zur Einstellung führt, wird Ihre Bewerbung in Ihrer Personalakte abgelegt. Dazu mehr in den Informationen für Mitarbeiter.

Sollten wir leider keine Stelle für Sie haben, speichern wir Ihre Bewerbung längstens für 6 Monate nach Erstellung des Ablehnungsschreibens. Die Speicherdauer orientiert sich am § 21 Absatz 5 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes plus einer vertretbaren Bearbeitungszeit.

Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten kann kein Einstellungsverfahren stattfinden und es kann zu keiner Einstellung kommen.

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung beziehungsweise Profiling.

Ihre Rechte:

Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Wir wollen, dass Sie wissen, welche Daten wir von Ihnen haben und was wir damit machen.

Recht auf Berichtigung: Sollten Sie feststellen, dass wir falsche Daten oder unvollständige Daten von Ihnen gespeichert haben, haben Sie ein Recht auf Berichtigung. Es ist natürlich auch in unserem Interesse, dass wir richtige Daten haben.

Recht auf Löschung: Sollten keine gesetzlichen Vorschriften, wie zum Beispiel steuerrelevante Aufbewahrungsfristen, eine Löschung verhindern, können Sie jederzeit die Löschung Ihrer Daten bei uns anfordern. Da Datensparsamkeit eine wichtige Rolle in Unserem Unternehmen einnimmt, sind wir stets angehalten nicht mehr benötigte Daten selbständig zu löschen, sofern gesetzlich möglich.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sollten wir Ihre Daten für keinen Geschäftszweck mehr benötigen, das Gesetz eine Löschung aber nicht ermöglicht, so haben Sie das Recht, dass wir Ihre Daten von einer weiteren Verarbeitung ausschließen. Unser Bewerbungsprozess sieht dies automatisch vor, falls wir Ihre Bewerbung ablehnen, für die Zeit von der Ablehnung bis zur Löschung.

Widerspruchsrecht: Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, haben Sie, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht. Im Bewerbungsverfahren verarbeiten wir Ihre Daten allerdings nur auf Grundlage oben genannter Gesetzesgrundlagen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Ihnen steht das Recht zu, dass wir Ihnen Ihre, uns überlassenen, Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Um von Ihren Rechten Gebrauch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten.

Weiterhin haben Sie das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg in Stuttgart.

 

Design / Websitedevelopment: Gabriel Rausch